Chaos

Alex, Kapitel 5, Zeitquälerei - Die Zeiten ändern sich

Nachdem mich Jack vorhin von Simikolon abgeholt hatte, war er ganz aufgekratzt. Die Tatsache, dass Maria zu Lebzeiten seiner Familie im 17. Jahrhundert ermordet worden war, machte ihn ganz aufgeregt. Offenbar war ich nicht die einzige, die in diesem Zusammenhang nicht an einen Zufall glaubte, aber als er dann gesagt hatte, er müsse es sofort Max und seinen Eltern erzählen, hatte ich dennoch abgelehnt, ihn zu begleiten.

1689

Alex, Kapitel 3, Zeitquälerei - Die Zeiten ändern sich

Es breitete sich eine unangenehme Stille aus. Sowas kannte ich gut, das geschah mir andauert mit allen möglichen Leuten, die nicht mit meiner Art zurechtkamen, aber mit Gabe? Ich hasste es, mich so von ihm zu entfernen, aber nach allem was passiert war, hatte sich ganz klar herauskristallisiert, dass ich mich lieber an die wenigen Dinge halten sollte, die mir Oma bei unserem letzten Telefonat mitgeteilt hatte.

Erkennungszeichen

Alex, Kapitel 1, Zeitquälerei - Die Zeiten ändern sich

Flüssiges Adrenalin ersetzte das Blut in meinen Adern. Instinktiv wich ich einen Schritt zurück und stieß prompt gegen Jack, der schräg hinter mir gestanden hatte. Er warf mir einen verwunderten Blick zu und sah dann zu seiner Fechtpartnerin. Ich hatte ihm keine genauen Details zu meinem Retter gegeben, da ich selbst nur zwei Anhaltspunkte hatte: Die Person war kleiner als ich gewesen und hatte auffällig goldbraune Augen.