Warum sagte der Weihnachtsmann nur Hou hou hou?

15. Türchen, Weihnachtskalender

„Bin wieder da!“, ruft Micha. Er legt seinen Schlüssel ab… nichts passiert. „Ist etwa keiner zuhause?“, fragt er sich laut. Dann überlegt er. Seine Frau Gabie ist im Kindergarten und sein jüngerer Sohn Paul wieder mal mit seiner Freundin Sahra unterwegs, aber Rene…? Micha schaut in sein Zimmer. Nichts! Aber Moment mal! Da liegt ein Zettel auf dem Schreibtisch. „Bin bei Becky“, liest er vor, „Aber wer ist Becky?“ Micha zückt sein Handy. Er ruft Rene an. Nach drei mal klingeln nimmt dieser ab: „Papa? Hast du meinen Zettel nicht gelesen?“ Sein Vater will gerade antworten, da redet Rene weiter. „Ist eigentlich auch egal! Ich stehe schon vor der Tür!“ Da hört Micha einen Schlüssel klappern. Er legt auf.
„Wer ist diese Becky?“, fragt Micha seinen Sohn. Dieser antwortet lachend: „Paps, sie ist schon seid drei Wochen meine Freundin! Schön, dass du mir so gut zu hörst! Sorry, aber ich muss noch Haare waschen. Kannst du dir bitte schon mal die Notizen hier ansehen? Die sind für das Projekt in Spanisch… hab ich mit Becky erarbeitet… du wolltest mir doch eh helfen…“ Rene verschwindet im Bad. Micha schlägt seufzend die Mappe auf, in der die Notizen liegen. Er erschrickt.
Als Rene aus dem Bad kommt, steht Micha vor ihm. Laut liest er die ‚Notizen‘ vor: „Erstens: Warum sagte der Weihnachtsmann nur Hou hou hou? Dazugehörige Antwort: Wenn er mehr sagen würde, würde ihn vielleicht jemand erkennen. Schlussfolgerung: Alle Weihnachtsmänner die mehr sagen sind Betrüger!“ Rene schlägt sich an die Stirn! „Oh nein! Becky hat noch gesagt: verwechselt die Mappen nicht! Meine kleine Schwester hat die gleiche und da ist ihre Hausaufgabe drin… Jetzt habe ich die Mappen doch verwechselt!“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*